Wie Gott in Frankreich

19:30 Uhr, Stift Herzogenburg, Festsaal

Gegründet im Jahre 1999, entwickelte sich das Bach Consort Wien unter der Leitung von Ruben Dubrovsky rasch zu einem der bedeutendsten Barock-Ensembles Österreichs.
Zur Eröffnung des Kulturfestes Traisental 2019 musiziert dessen Solistenformation im Festsaal von Stift Herzogenburg.

Programm

Francois Couperin:       L"es Barricades Mysterieuses" aus: Second livre de pièces de clavecin
Joseph Bodin de Boismortier: Duo d-moll für Flöte und Violine, senza basso
Francois Couperin: Les Nations nr. 1: "La Francoise", e-moll, premiere ordre

Pause

Georg Philipp Telemann: Sonate im Kanon op.5/1 in G-Dur für 2 Violinen
Jean-Baptiste Barriere: Sonate für Violoncello und b.c. nr. 1, h-moll
Jean Marie Leclair: Récreation de Musique nr. 2, op. 8

Bach Consort Wien
Agnes Stradner, Violine
Joanna Kaniewska-Eröd, Violine 
Molly Marsh, Oboe 
Charles Brink, Traversflöte
Katarzyna Cichón, Violoncello
Eugène Michelangeli, Cembalo

Karten: EUR 35,– (Kat. A) | EUR 25,– (Kat. B)   Karten kaufen >

Kulinarisches von:
Berni’s Hofladen, Familie BAUMGARTNER | Herzogenburg

 

 

Für dieses Konzert ist ein Bustransfer mit ELITE TOURS buchbar!

 

  • Francois Couperin  "les Barricades Mysterieuses" aus: Second livre de pièces de clavecin
  • Joseph Bodin de Boismortier Duo d-moll für Flöte und Violine, senza basso
  • Francois Couperin Les Nations nr. 1: "La Francoise", e-moll, premiere ordre

 

Pause

 

  • Georg Philipp Telemann Sonate im Kanon op.5/1 in G-Dur für 2 Violinen
  • Jean-Baptiste Barriere Sonate für Violoncello und b.c. nr. 1, h-moll
  • Jean Marie Leclair, Récreation de Musique nr. 2, op. 8

 

Zurück