"Letzte Blüthen seiner edlen Kraft"

19:30 Uhr, Schloss Walpersdorf, Festsaal

Starbariton Bo Skovhus und der österreichische Ausnahmepianist Stefan Vladar präsentieren ihre Sicht auf Franz Schuberts „Schwanengesang“, seinem letzten und wohl auch bekanntesten Liederzyklus, bei dem jedes Lied eine Kostbarkeit für sich ist und auf seine Weise aus dem Seelenleben der Romantik erzählt. Schuberts Musik trifft mitten ins Herz. „Die Taubenpost“ ist Schuberts letzte Komposition überhaupt. Kulturjournalist Peter Jarolin spricht einführende Worte.
 
Programm:
Franz Schubert: Schwanengesang (D 957)
 
Peter Jarolin, Moderation
 
Nach dem Konzert - AUFSPIEL der Stifta Geigenmusi (NÖ) im Schlosshof mit lebensbejahenden Volksmusik-Klängen
 
Karten:
Eur 45.- (Kat.A), Eur 35.- (Kat.B), Eur 25.- (Kat. C) 

Karten kaufen

Kulinarisches von: 
Weingut Englhart-Schoderböck | Inzersdorf
K&K Kaiser Anita | Inzersdorf

Bustansfer aus Wien mit Elite Tours möglich

Zurück