Kulturfest Schloss Walpersdorf 2022

Programmveröffentlichung Kulturfest Schloss Walpersdorf 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum!

Wie in jedem Sommer gibt es auch heuer wieder ein Kulturfest der Lebensfreude im Traisental. Dieses Mal bleiben wir dem Standort Schloss Walpersdorf treu und erkunden die bezaubernden Möglichkeiten, die die Anlagen dieses Renaissanceschlosses bieten – im Festsaal, in der Schlosskapelle, im Ehrenhof, im Säulenraum und im Schlossgarten.
Wie immer werden wunderbare KünstlerInnen ein vielfältiges Programm gestalten, wobei auch die Kulinarik der Region zu einem Fest für alle Sinne beiträgt. Ein Nachmittag ist erstmals unseren jüngsten BesucherInnen mit einem eigenen Kinderprogramm gewidmet.

Wir laden alle Generationen herzlich ein, mit uns unbeschwerte und erlebnisreiche Stunden auf Schloss Walpersdorf in sommerlicher Lebensfreude zu genießen!

Harald Kosik, Künstlerischer Leiter & Stephan Frotz, Obmann

 

Das Kulturfest Traisental-Programm als Download

 

KULTURFEST SCHLOSS WALPERSDORF 2022
Ein sommerliches Fest der Lebensfreude

 

FESTLICHE ERÖFFNUNG
Sonntag, 17. Juli 2022, 16.30 und 19.30 Uhr, Festsaal

Das prachtvolle Eröffnungskonzert bringt barocken Glanz in den Festsaal des Schlosses. Gestaltet von einem der führenden Ensembles für Alte Musik, dem Bach Consort Wien und der vielseitigen Cembalovirtuosin Sonja Leipold erklingen Konzerte der drei größten barocken Meister. Händels zündende Rhythmik im prächtigen Streicherklang, Bachs leidenschaftliches Konzert für das Cembalo und Vivaldis italienische Kunst des virtuosen Musizierens entsprechen so recht dem Motto der sommerlichen Lebensfreude des Kulturfestes.

________________________________________________

KULTURFEST-TAG FÜR KINDER
Dienstag, 19. Juli 2022, 15.00 bis 18.00 Uhr
15.00 Uhr | Klangwanderung mit Jause
17.00 Uhr | Kinderkonzert "Till erzählt - eine muskalische Schildbürgergeschichte", Festsaal

Mit einer Klangwanderung durch das Schloss beginnt der Musiknachmittag für unsere jüngsten Gäste. Was klingt hier wo und wie? Damit werden uns Till und seine Freunde an verschiedenen Orten überraschen. Nach dieser Erkundung gibt es zuerst einmal eine wohlverdiente Jause, damit wir dann gestärkt die witzigen Geschichten von den Schildbürgern mit den uns jetzt schon vertrauten Instrumenten so richtig genießen können. Viel Spaß also mit Till!

________________________________________________

VIELSAITIGER LEBENSWEG
Mittwoch, 20. Juli 2022, 19.30 Uhr, Schlosskapelle

Im 19. Jahrhundert griff nicht nur Franz Schubert gern zur Gitarre, wer weiß, wie viele seiner Lieder von der Gitarre inspiriert wurden? Zu seiner Zeit war Wien eine gitarrenverrückte Stadt. Die Metropole als Schmelztiegel inspirierte die reisenden Musiker. Ob als Radiomacher, Gitarrist oder Komponist: Der unglaublich vielseitige Künstler Helmut Jasbar erlebt Kunst leidenschaftlich. An diesem Abend spielt er Musik von Barock und Klassik bis heute und erzählt von seiner Reise mit der Gitarre, die für ihn pure Lebensfreude bedeutet.

________________________________________________

WOCHENEND' UND SONNENSCHEIN?
Donnerstag, 21. Juli 2022, 19.30 Uhr, Festsaal

Karl Markovics, Österreichs preisgekrönter Charakterschauspieler, Regisseur und Multitalent, und die innovativen Brückenbauer zwischen den Stilen Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann unternehmen gemeinsam eine musikalisch-literarische Reise durch die verschiedensten klanglichen Umgebungen und in die Abgründe der österreichischen Seele. Vom Sehnsuchtsort „Wochenend“ erzählen heitere bis wolkige Geschichten von Peter Altenberg, Alfred Polgar, Joseph Roth, Felix Salten, Christoph Ransmayer, Thomas Bernhard u.a. – untermalt mit Eigenkompositionen, klassischen Klängen und Elementen des Rock, Jazz und Folk – der unverwechselbar energiegeladenen Musik von BartolomeyBittmann.

________________________________________________

EINZIGARTIGER FEINSINN
Freitag, 22. Juli 2022, 19.30 Uhr, Festsaal

Der Klassik-Star und enorm beliebe Virtuose Emmanuel Tjeknavorian trifft auf den sehr aufstrebenden, jungen Musiker Kiron Atom Tellian, dem eine große Künstlerkarriere vorausgesagt wird. Das Ergebnis ist ein wunderbares gleichwertiges Zusammenspiel von Geige und Klavier mit drei unterschiedlichen Sonaten für diese Besetzung. Über Franz Schuberts tänzerisch-liedhafte, noch an Mozart orientierte Sonatine und Johannes Brahms melancholisches, zwischen Dur und Moll schwebendes Werk spannt sich der Bogen zu Beethovens ausgedehntem und virtuosem Meisterwerk – der auch von Tolstoi verewigten „Kreutzer-Sonate“. Ein klassisch-romantisches Fest der feinsinnigen Kammermusik.

Nach dem Konzert Aufspiel im Schlosshof mit Daniel Gutmann & Friends

________________________________________________

PERSONALE BENJAMIN SCHMID - HOMMAGE à FRITZ KREISLER (60. Todesjahr 2022)
Samstag, 23. Juli 2022, 18.00 Uhr, Festsaal

Ein lang gehegter Wunsch, die Vielseitigkeit unseres prominenten Stammgastes Benjamin Schmid zu präsentieren, geht mit diesem Konzertabend in Erfüllung. In drei Blöcken gestaltet der Stargeiger mit bekannten Freunden aus der Klassikszene und erstmals auch mit Größen des österreichischen Jazz ein Programm, das alle Facetten von Musik beinhaltet: Melodienreichtum, Virtuosität, rhythmische Ausgelassenheit, Klangfarbengestaltung, Klangdichte – und das alles in einem harmonischen Miteinander der mit Begeisterung Musizierenden. Die Vielfalt österreichischer Komponisten von Klassik bis Gegenwart wird dabei eindrucksvoll zum Klingen gebracht.

________________________________________________

MESSFEIER MIT MUSIKALISCHER GESTALTUNG bei freiem Eintritt
Sonntag, 24. Juli 2022, 9.00 Uhr, Schlosskapelle

________________________________________________

HAYDN & MOZART – ABSCHLUSSMATINEE
Sonntag, 24. Juli 2022, 11.00 Uhr, Festsaal

Wie der Name schon sagt – die Haydn Philharmonie (ursprünglich österreichisch-ungarische Haydn Philharmonie) ist wie kein anderes Orchester auf das Werk Joseph Haydns und der Wiener Klassik spezialisiert. Mit der effektvollen Symphonie und dem etwa zur gleichen Zeit entstandenen Cellokonzert erklingen Werke des jungen Komponisten, dessen musikalische, mit Witz versehene Meisterschaft bereits voll zur Geltung kommt. Julia Hagen, die österreichische Ausnahmecellistin, gestaltet als „prima inter pares“ das „Anspruchsvollste, das die Celloliteratur zu bieten hat“. Die lebendig-kunstvolle Symphonie Mozarts bildet den harmonischen Ausklang dieses vergnüglichen Vormittags und des Kulturfestes Schloss Walpersdorf.

________________________________________________

Die Veranstaltungen finden unter den jeweils gültigen Covid-Bestimmungen mit entsprechenden Sicherheitskonzepten statt.

 

KARTENPREISE

ABO 6 KONZERTE (ohne Kinderkonzert)
EUR 245,- (Kat. A)     EUR 190,- (Kat. B)     EUR 135,- (Kat. C)


EINZELKARTEN:

Sonntag, 17. Juli, 16.30 bzw. 19.30 Uhr - Festliche Eröffnung
EUR 50,– (Kat. A) | EUR 40,– (Kat. B) | EUR 30,– (Kat. C)

Mittwoch, 20. Juli, 19.30 Uhr - Vielsaitiger Lebensweg
EUR 40,– (Kat. A) | EUR 30,– (Kat. B) | EUR 20,– (Kat. C)

Donnerstag, 21. Juli, 19.30 Uhr - Wochenend’ & Sonnenschein?
EUR 45,– (Kat. A) | EUR 35,– (Kat. B) | EUR 25,– (Kat. C)

Freitag, 22. Juli, 19.30 Uhr - Einzigartiger Feinsinn
EUR 45,– (Kat. A) | EUR 35,– (Kat. B) | EUR 25,– (Kat. C)

Samstag, 23. Juli, 18.00 Uhr - Personale Benjamin Schmid
EUR 45,– (Kat. A) | EUR 35,– (Kat. B) | EUR 25,– (Kat. C)

Sonntag, 24. Juli, 11.00 Uhr - Haydn & Mozart
EUR 50,– (Kat. A) | EUR 40,– (Kat. B) | EUR 30,– (Kat. C)

--------------------------------------------------------------------------

Dienstag, 19. Juli, 15.00 Uhr - Kulturfesttag Kinderkonzert
Kat. A  Kinder EUR 7,– | Erwachsene EUR 12,–
Kat. B  Kinder EUR 5,– | Erwachsene EUR 10,– 

Sonntag, 24. Juli, 9.00 Uhr - Messfeier mit musikalischer Gestaltung
Freier Eintritt

 

Karten kaufen

Zurück