Der Erzherzog und die Geister - Eröffnungskonzert

19:30 Uhr, ehemalige Synagoge St. Pölten

Die in den Jahren 1912 bis 1913 von den Architekten Theodor Schreier und Viktor Postelberg im Jugendstil errichtete ehemalige Synagoge in St. Pölten ist erstmals Schauplatz des Kulturfestes Traisental. Der renommierte österreichische Geiger Benjamin Schmid, Ariane Haering am Bösendorfer Flügel und Matthias Bartolomey am Violoncello musizieren die beiden wohl berühmtesten Klaviertrios des Jahresregenten Ludwig van Beethoven – das „Geister“- und das „Erzherzog“-Trio. 

Programm:
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio op. 1/3, c-Moll
Ludwig van Beethoven: „Geistertrio“ op. 70/1, D-Dur
Ludwig van Beethoven: „Erzherzogtrio“ op. 97, B-Dur

In Kooperation mit der New Design University

Nach dem Konzert - Klezmer Ensemble

Pollack, Lindenbauer & Wilscher tanzen und s(w)ingen auf ihren Instrumenten
durchs weite Land jüdischer Festtagsmusik, wo Melancholie auf Lebensfreude
und das weinende Auge auf ein Lachendes trifft!

Florian Wilscher, Violine
Fabian Pollak, Gitarre
Andreas Lindenbauer, Klarinette

Karten:
Eur 35.- (Kat.A), Eur 25.- (Kat.B)  

Karten kaufen 

Kulinarisches von:
Weingut Familie Ruthmair | Kapelln

Zurück