Information

Mit dem wiederbelebten Renaissanceschloss Walpersdorf steht im Traisental eine neu adaptierte Kunst- und Kulturstätte mit außergewöhnlichem Flair. Seit Herbst 2015 bereichert der Verein "Kultur: Schloss Walpersdorf" unter der Leitung von Obfrau Mag. Marialuise Koch die kulturelle Landschaft der Region mit hochkarätig besetzten Solo-Recitals und Kammermusikkonzerten.

Das Kulturangebot basiert aktuell auf drei Säulen:
der sechsteiligen, jährlichen "Abonnement-Konzertreihe", dem sommerlichen "Kulturfest Traisental", das unter dem Motto "Lebensfreude" zu einem kulturell - kulinarischen Wochenende für Jung und Alt einlädt und - ab dem Jahr 2020 neu - Schloss Walpersdorf: "Kultur für Kinder", einem Schwerpunkt für junges Publikum, der 2020 erstmals mit einer vierteiligen Kinderkonzert-Serie startet. Punktuelle Sonderkonzerte (Frühling, Advent) ergänzen die Abo-Angebote.

Die kulturellen Aktivitäten stehen unter der künstlerischen Leitung von Harald Kosik.

v.l.n.r: Der Vereinsvorstand mit Obfrau-Stellvertreterin Hermine Schinerl, Obfrau Marialuise Koch, Kassierin Brigitte Gampe,
Wolfram Geyer (Präsident des Clubs der Kulturfeunde) & Harald Kosik (künstl. Leiter)