SCHLOSSKONZERTE - ABONNEMENT 2022
6 Konzerte im Festsaal

LETZTE BLÜTHEN SEINER EDLEN KRAFT - ABO 1
Samstag, 5. März 2022, 18.00 Uhr, Festsaal

Starbariton Bo Skovhus und der einfühlsame Pianist Stefan Vladar präsentieren ihre Sicht auf Franz Schuberts posthum so genannten „Schwanengesang“, seine letzte und wohl auch bekannteste Liedsammlung, bei der jedes Lied eine Kostbarkeit für sich ist und aus dem Seelenleben der Romantik erzählt. Diese Musik trifft mitten ins Herz. „Die Taubenpost“ ist Schuberts letzte Komposition überhaupt.

Bo Skovhus, Bariton
Stefan Vladar, Klavier

________________________________________________

ÜBERSCHÄUMENDE SPIELFREUDE - ABO 2 
Samstag, 2. April 2022, 18.00 Uhr, Festsaal

Mit ihrem Programm „The Big B’s“ präsentiert das Janoska Ensemble Musik jener Komponisten, die die Kunst des freien Musizierens meisterlich beherrschten – wie auch die vier Musiker selbst. Mit ihrer besonderen Verbindung von Original und eigener Improvisation werden sie in fulminanter Manier den Festsaal des Schlosses zum Grooven bringen.

Janoska Ensemble

_____________________________________________

TÄNZERISCHE VIRTUOSITÄT - ABO 3
Freitag, 6. Mai 2022, 19.30 Uhr, Festsaal

Christopher Hinterhuber gehört zu den führenden Pianisten Österreichs. Er ist enorm vielseitig und seit Beginn Stammgast in Walpersdorf. Dieses Mal präsentiert er sich als Solist mit einem delikat-virtuosen Solorecital. Tänzerische Klänge am Bösendorfer garantieren ein bewegendes Hörerlebnis.

Christopher Hinterhuber, Klavier

________________________________________________

PIANISTISCHE LEBENSFREUDE - ABO 4
Samstag, 8. Oktober 2022, 18.00 Uhr, Festsaal
Freitag, 7. Oktober 2022, 19.30 Uhr, Festsaal (Zusatztermin)

Mit zwei und vier Händen bringen die beiden Publikumslieblinge und weltweit gefeierten Ausnahmepianisten Lucas und Arthur Jussen pure Lebensfreude ins Schloss Walpersdorf.

Lucas und Arthur Jussen, Klavier

________________________________________________

ROMANTISCHE LEIDENSCHAFT - ABO 5
Samstag, 5. November 2022, 18.00 Uhr, Festsaal

Der renommierte Klarinettist Paul Meyer, die berührende Ausnahmecellistin Harriet Krijgh und die einfühlsame Pianistin Magda Amara präsentieren große Werke der Klavierkammermusik-Literatur. Wenn exzellente SolistInnen miteinander musizieren, ist immer ein besonderes musikalisches Fest zu erwarten.

Paul Meyer, Klarinette
Harriet Krijgh, Violoncello
Magda Amara, Klavier

________________________________________________

UNBESCHREIBLICHE LEICHTIGKEIT - ABO 6
Samstag, 3. Dezember 2022, 18.00 Uhr, Festsaal
Freitag, 2. Dezember 2022, 19.30 Uhr, Festsaal (Zusatztermin)

Mit Shooting-Star Emmanuel Tjeknavorian am Pult des Wiener Kammerorchesters zieht bei Schuberts 5. Sinfonie „unbeschreibliche Leichtigkeit“ in den Festsaal ein. Die wunderbare Geigerin Clara-Jumi Kang ist erstmals im Schloss Walpersdorf zu Gast..

Clara-Jumi Kang, Violine
Wien Kammerorchester
Emmanuel Tjeknavorian, Leitung

________________________________________________

Kartenpreise und -bestellung

 

Das ABO-Programm 2022 zum Download